Sprache-und-Sinn-für-Humor-wieso-lachen-Amerikaner-nicht-über-Britische-Witze-abaenglish

Humor auf Englisch: britisch oder amerikanisch?

Wie sagte schon der Schriftsteller Thomas Frankenfelder: „Eine Geschichte ohne Humor ist witzlos“. Und in der Tat, was ist Humor, wenn nicht die Fähigkeit, die komische Seite auch der tragischsten Lebenssituationen zu verstehen?

Aber der Schlüssel zum Humor, oder einer bestimmten Art von Humor, liegt nicht nur in der Natur des Menschen selbst, sondern hat auch seine Wurzeln in der Kultur und Tradition einer Nation. Hast du dich zum Beispiel jemals gefragt, warum bestimmte Witze dich in einigen Sprachen zum Lachen bringen, aber in anderen nicht?

Der Sinn für Humor ist in der Tat teilweise mit unserer Geschichte und unserer Wahrnehmung des Lebens verbunden. Darüber hinaus erfordert Humor immer ein gewisses Maß an Reflexion.

Wenn man über Humor spricht, fällt einem schnell der klassische, scharfe, intelligente und manchmal rücksichtslose englische Humor ein: Was ist mit dem amerikanischen Humour? Du denkst vielleicht sofort an einen genialen, meditativen Woody Allen-Satz, aber das ist eine andere Geschichte. Mal sehen, warum.

Englischer Humour

Der englische Humor konzentriert sich auf den komischen und absurden Aspekt dessen, was jeden Tag passiert.

Eines der charakteristischsten Merkmale des Humors in Großbritannien ist die Fähigkeit, unnahbar zu sein. Wer einen Witz macht, kann so ernst sein, dass es fast unmöglich sein kann, zu verstehen, ob er einen Witz machte oder ob er die ernsthafte Absicht hatte, eine scharfsinnige Bemerkung zu machen.

Darüber hinaus ist ein grundlegender Bestandteil die Übertreibung, um genau diesen Fehler und den Aspekt der Persönlichkeit, auf den wir hinweisen wollen, hervorzuheben.

Und hier kommen wir zu einem weiteren wichtigen Aspekt: dem Sarkasmus, der darin besteht, die eigenen und die Fehler anderer mit einem bissigen und scharfen Ton zu betonen. Wenn es vorkommt, dass du einen kritischen Satz über einen deiner Fehler oder über deine Art, Dinge zu tun, hörst, überstürze nicht, die Schlussfolgerung zu ziehen, dass dein Gesprächspartner es ernst meint. Selbst der seriöseste Blick und die spitzeste Wortwahl könnten einen Witz verbergen. Wenn du ein wenig zögerst zu lachen oder zu antworten, hörst du vielleicht deinen Gesprächspartner sagen: „Ich habe nur Spaß gemacht!“

Beispiel

Oh, I did not know that you could say something smart!
(¡Oh, ich hab gar nicht gewusst, dass du so etwas Kluges sagen kannst!)

I’m sorry, but I can’t be a friend of someone who drinks only coffee!
(Tut mir Leid, aber ich kann mit niemandem befreundet sein, der nur Kaffee trinkt!)

Einer der Schlüssel zum Verständnis, ob es sich um einen Witz handelt, ist die Tatsache, dass du mit ziemlicher Sicherheit einen selbstkritischen Tonfall in der Art und Weise wahrnehmen wirst, wie dein Gesprächspartner die Singe ausdrückt. Selbstironie, d.h. die Fähigkeit, sich selbst nicht zu ernst zu nehmen und über seine Fehler zu witzeln, ist ein weiterer wichtiger Bestandteil. Tatsächlich hat der Witz keine andere Motivation, als eine ernste Situation zu entdramatisieren und die bittere Seite des Lebens leicht zu nehmen.

Beispiel

This morning, I was so distracted that I put on my grandmother’s bra!
(Heute Morgen war ich so durcheinander, dass ich Omas BH angezogen habe.)

Dies wird durch Charaktere aus dem englischen Humor des britischen Fernsehens bestätigt. Die Briten lieben es, Verlierer anzugreifen, etwas ungeschickte Charaktere, die darum kämpfen, ihren Platz im Leben zu finden. Es ist nicht nur ein Weg der Entdramatisierung, sondern auch der Exorzitation von Ängsten und der Feststellung, dass Fehler und schwerwiegende Irrtümer grundsätzlich ein häufiges Übel sind. Die Ironie ist so ausgeprägt in der britischen Kultur, dass die Website onepool.com eine Umfragegestartet hat, um für die beliebtesten britischen Witze abzustimmen.

Schließlich wird ein sehr häufiger Bestandteil der britischen Ironie durch Paronomasie repräsentiert, die im Englischen „Pun“ genannt wird. Es handelt sich um ein Wortspiel, das die Mehrdeutigkeit einiger Begriffe oder die Homophonie einiger Wörter ausnutzt, um einen mehrdeutigen Effekt zu erzeugen.

Beispiel (In diesem Fall bezieht sich das Wortspiel auf das Verb stick, das die Wirkung des Klebens mit Klebstoff oder des Festhaltens an ein gegebenes Wort anzeigen kann.)

Always trust a glue salesman. They tend to stick to their word.
(Vertraue immer einem Kleberstoffverkäufer. Er neigt dazu, sich an sein Wort zu halten.)

Amerikanischer Humour

Was ist mit der amerikanischen Ironie? Sicher ist es leichter, eine Definition der amerikanischen Ironie im Vergleich zur englischen zu finden, da die Tradition in diesem Fall nicht so tief verwurzelt ist wie in England.

In Großbritannien ist Ironie ein wesentlicher Bestandteil der Kultur; in den Vereinigten Staaten hat Ironie jedoch ein spezifisches Feld, und es gibt Situationen und Ereignisse, in denen sie als fehl am Platz wahrgenommen werden könnte.

Sie ist auch offener und leichter zu identifizieren, selbst für diejenigen, die die amerikanische Kultur nicht gut kennen. Es ist eher eine Art, sich über einen Freund lustig zu machen, der nett und der eigenen Freundschaft würdig ist. Die bitteren, subtilen Töne des britischen Humors haben hier nichts zu suchen.

Während du nie hören wirst, wie sich ein Engländer sofort nach einem Witz entschuldigt, wirst du oft hören, wie ein Amerikaner den Satz mit den Worten vervollständigt: „….just kidding!“(Ich mache nur Spaß!).

Beispiel:

Did you put a pineapple on your head this morning? I’m kidding!
(Du hast wohl eine Ananas am Kopf?! Keine Sorge, ist nur ein Spaß!)

Der Hauptgrund für diesen Unterschied ist sicherlich ein kultureller Unterschied zwischen Engländern und Amerikanern. Die Amerikaner haben keine Angst vor ihren Emotionen.Sie drücken sie offen und unverhohlen aus. Andererseits zeigen die Engländer keine Emotionen und könnten sie hinter einem sarkastischen Lächeln oder einem Witz mit befreiender Kraft verstecken.

Was ist mit der Ironie des großen Woody Allen? Dies ist eine gewisse amerikanische Ironie der jüdischen Tradition, die viele Beispiele in der Geschichte des amerikanischen Kinos hat, von den Brüdern Marx bis zu den Coen. Das ist wiederum etwas ganz anderes.

Der beste Weg, um zu verhindern, dass dich ein ironischer Witz auf Englisch kalt erwischt, ist, die Sprache gut zu beherrschen. Der ABA Englisch Online-Kurs bietet 144 Grammatikvideos und ebenso viele Kurzfilme, die dir helfen, die Fähigkeiten zu erwerben, die du brauchst, um mit der täglichen Kommunikation zurechtzukommen: Und das ist ganz bestimmt kein Witz!

Ja, ich möchte den Kurs ausprobieren!
Ja, ich möchte die App herunterladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *