Englische-Grammatik-die-Subjekt-Verb-Struktur-abaenglish

Die Konkordanz zwischen Subjekt und Verb in der englischen Syntaktik

Im Englischen eine Konkordanz zwischen Verb und Subjekt herzustellen, scheint sehr einfach zu sein. Man könnte glauben, man muss nur einen deutschen Satz ins Englische übersetzen. Aber ehrlich gesagt, ist es nicht ganz so einfach. Denn hast du dich schon einmal gefragt, ob es richtig wäre, den Plural eines Verbs für einen Satz mit mehreren Subjekten oder das Singularverb für ein Kollektivnomen zu verwenden?

Mit dem Wort Konkordanz beziehen wir uns auf das Regelwerk für die Beziehungen zwischen den einzelnen Teilen eines Satzes. Im Fall des Subjekts und des Verbs können die Regeln in Englisch von denen im Deutschen abweichen und es ist daher nicht ratsam, sich auf die Übersetzung zu beschränken. Es ist klar, dass dieselbe Grundregel wie im Deutschen gilt: das Verb im Singular für ein Singularsubjekt und das Verb im Plural für ein Pluralobjekt.

The boy goes to school.
(Das Kind geht in die Schule.)

The boys go to school.
(Die Kinder gehen in die Schule.)

Es gibt jedoch auch viele Ausnahmen und spezielle Situationen. Hier sind die wichtigsten Regeln, mit denen du übliche Fehler vermeiden solltest.

Kollektivnomen

Aber was passiert, wenn das Subjekt ein Kollektivnomen ist, dem die Präposition „of“folgt? Wird das Verb im Singular oder im Plural verwendet? Im Deutschen wird das Verb im Singular verwendet und im Englischen ebenfalls.

A flock of birds flies over my house.
(Ein Vogelschwarm fliegt über mein Haus.)

Subjekte, die durch eine disjunktive Konjunktion verbunden sind

Zwei Subjekte, vereint durch eine disjunktive Konjunktion, verwenden ein Verb im Singular.

My mum or my aunt is coming.
(Meine Mutter oder meine Tante kommt.)

Subjekte, die durch eine korrelative Konjunktion verbunden sind

Was passiert, wenn die Subjekte durch korrelative Konjunktionen verbunden sind, wie zum Beispiel „weder … noch …“? Auch in diesem Fall ist die Regel ein wenig komplexer als auf Deutsch. Im Deutschen ist das Verb immer im Plural, während im Englischen das Verb mit dem letzten Substantiv in der Aufzählung übereinstimmt.

Neither the dishes nor the forks go on the counter.
(Weder die Teller noch die Gabel werden auf den Tresen gelegt.)

Neither the dishes nor the fork goes on the counter.
(Weder die Teller noch die Gabel werden auf den Tresen gelegt.)

Wenn eines der Subjekte das Pronomen „I“ist, ist es besser, das Pronomen nicht am Ende zu platzieren.

Neither I, my sister, nor my friends are going to the concert.
(Weder ich, noch meine Schwester, noch meine Freunde gehen zum Konzert.)

Subjekte, die durch eine koordinierende Konjunktion verbunden sind

Bei mehreren durch eine koordinierende Konjunktion vereinigten Subjekten erfordert die allgemeine Regel die Verwendung des Pluralverbs.

The car and the bicycle are in the garage.
(Das Auto und das Fahrrad stehen in der Garage.)

Subjekt und Verb getrennt durch andere Sätze oder Gruppen von Wörtern

Wenn das Subjekt und das Verb durch einen anderen Satz getrennt sind (man nennt dies Inzidentelle Sätze) oder durch andere Gruppen, bleibt die Konkordanz gleich und die Regeln ändern sich nicht.

The note, along with the pencil, was found under the shelf.
(Die Notiz wurde zusammen mit dem Stift unter dem Regal gefunden.)

Mary (and I am not lying!) is stealing a pair of shoes from the store!
(Mary (und ich lüge nicht!) hat ein paar Schuhe im Laden gestohlen!)

Vereint durch Maßeinheiten

Und was passiert mit den Maßeinheiten? Genauso wie im Deutschen werden, unabhängig von der Summe, das Verb immer im Singular verwendet.

£10 is too much.
(10£ ist zu viel.)

Aber wenn das Geld als ein Objekt bezeichnet wird, das individuell betrachtet werden soll, dann bezieht sich die Übereinstimmung auf die Menge und das Verb wird entweder im Singular oder im Plural verwendet.

£10 were found in the garden.
(Im Garten wurden 10£ gefunden.)

Sätze, die sich auf eine Mengenangabe beziehen

Bei Ausdrücken, die Größen wie „ein wenig …“, „ein Drittel von …“, „alle …“ angeben, erfordert die Regel, dass das Verb mit dem Wort übereinstimmt, das das fragliche Objekt angibt.

All of the cake is gone.
(Der ganze Kuchen wurde aufgegessen.)

All of the cakes are gone.
(Die ganzen Kuchen wurden aufgegessen.)

In dem Fall, in dem diese Ausdrücke Kollektivnomen wie Familie, Gruppe, Geschworene einführen, kann das Verb sowohl im Singular als auch im Plural konjugiert werden.

All of my family has arrived on time.
(Meine ganze Familie ist rechtzeitig gekommen.)

All of my family have arrived on time.
(Meine ganze Familie ist rechtzeitig gekommen.)

I wish you were here…

Du kennst sicher das Lied von Pink Floyd? Handelt es sich hier um einen richtig großen Fehler? Oder gibt es einen anderen Grund, warum das Subjekt im Singular und das Verb were statt was genutz wird? Der Grund ist, dass in diesem Fall der Satz ein Verlangen ausdrückt, es ist die sogenannte Konjunktivstimmung, die verwendet wird, um einen Wunsch auszudrücken, eine imaginäre Tatsache. Gemäß der Regel erfordert in diesem Fall das Singularsubjekt das Pluralverb.

I wish you were here.
(Ich wünschte, du wärst hier!)

She would prefer if he came tomorrow.
(Sie würde bevorzugen, dass er morgen kommt.)

Hier haben wir dir verschiedene Fälle der Übereinstimmung des Subjekts mit dem Verb in englischer Sprache gezeigt. Wir hoffen, dass du nun weniger Zweifel in Bezug auf die Regeln hast. Möchtest du mehr über Grammatik wissen? Warum versuchst du nicht einfach unseren Online-Kurs? ABA English bietet dir 144 kostenlose Videolektionen und die gleiche Anzahl an Kurzfilmen, die dir helfen werden, Englisch in den verschiedenen Kontexten deines täglichen Lebens angemessen zu verstehen und zu sprechen. Betreut wirst du von muttersprachlichen Lehrer, die all deine Zweifel klären.

OK, ich möchte den Kurs ausprobieren!
OK, ich werde die App herunterladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *